Abizeitung, Abi-Shirts, Abiausfahrt und Abiball…

Das letzte Schuljahr vor dem Abitur ist für die Meisten ganz schön stressig. Am Ende des Schuljahres stehen die wichtigen Abiturprüfungen an. Doch neben der Vorbereitung auf die Prüfungen muss auch noch einiges organisiert werden, um einen guten Abgang von der Schule hinzulegen. Der Abiball muss geplant werden und auf jeden Fall muss auch eine Abizeitung her. Natürlich dürfen auch Abi-Shirts nicht fehlen und eventuell muss auch noch eine letzte gemeinsame Reise organisiert werden.

Abizeitung

Eine Abizeitung soll einem später helfen sich an die gemeinsame Schulzeit zu erinnern. Mit einigem Aufwand lässt sich eine schöne Erinnerung an gemeinsame Tage erschaffen. Auf jeden Fall sollte über jeden Mitschüler ein kurzer, lustiger Artikel in die Zeitung mit aufgenommen werden.

Abi-Shirts

Auch ein Abishirt ist eine schöne Erinnerung und stärkt auf gemeinsamen Ausflügen das Zusammenhörigkeitsgefühl. Hier sollte man sich zuerst mit seinen Mitschülern auf ein gemeinsames “Motto” bzw. Motiv für das T-Shirt einigen. Ein, zwei kreative Köpfe lassen, die das Abishirt entwerfen, lassen sich in fast jeder Klasse auftreiben.

Abiausfahrt

Die Abifahrt ist oft die letzte Chance mit seinen Schulfreunden noch ein letztes Mal in den Urlaub zu fahren. Mittlerweile gibt es viele Reiseanbieter, die sich auf die gängigen Ziele, wie Mallorca oder Lloret de Mar, spezialisiert haben. Das Hauptproblem hierbei besteht oft, sich auf ein gemeinsames Ziel und Zeitpunkt zu einigen.

Abiball

Das Highlight für viele ist der Abiball. Für die frischgebackenen Abiturientinnen steht hier vor allem die Frage nach dem perfekten Die Abiballkleid im Vordergrund. Die Suche danach beginnt für viele schon Monate vor dem Abiball.
Bei der Organisation ist es empfehlenswert sich Hilfe bei einem externen Veranstalter zu holen, allerdings sollte man aufpassen, dass der Veranstalter die eigenen Wünsche auch berücksichtigt.

Hinterlasse einen Kommentar